Nähe trotz Distanz!

Dieses verflixte Jahr 2020 ist für uns Blaskapellen und Musikvereine wirklich nicht einfach. Dank der Lockerungen ist es aber jetzt wieder möglich Gesamtproben abzuhalten, vorausgesetzt man hat genügend Platz die 2m Abstand zwischen den Musikern einzuhalten! 

 

Das ist für viele Vereine leider immer noch ein großes Problem. Die Blaskapelle Ebersbach ist aber in der glücklichen Lage ausreichend Platz zu haben und 2 automatische Desinfektionsmittelspender, die von unseren 1. Vorstand auf einen selbstgebauten Ständer montiert wurden, waren eine gute Investition.  

 

Die Freude darüber wieder gemeinsam musizieren zu können ist an den Gesichtern der Musiker deutlich zu sehen!!!

 

Und was soll man sagen, trotz der Corona-Pause klappt es auch noch ganz gut. Die Zeit ohne Auftritte erlaubt es uns nicht nur unser Auftrittsrepertoir aufzubessern, sondern auch die Proben durch einen bunten Mix aus konzertanten, modernen und eben traditionellen Stücken richtig kurzweilig zu gestalten. Die knapp 2h vergehen auf jeden Fall wie im Flug. Hierfür nochmal ein Dank an unseren Dirigenten Markus Schirner für die gute Zusammenarbeit!!!

 


Ausbildung 2020


"Die Sonne geht auf"

...ist nicht nur ein schöner Blaskmusiktitel sondern spiegelt auch unsere momentane Gemütslage wieder. 

 

Nach 3 Monaten dürfen wir endlich wieder miteinander Proben!!! 

 

Nach den ersten Satzproben in dieser Woche geht es ab Montag wieder zu den gewohnten Zeiten mit Gesamtproben im Gemeinschaftshaus weiter. Wir freuen uns schon darauf mit unseren neuen Dirigenten Markus Schirner weiter unser Repertoire zu verbessern und zu vergrößern. Nach den ersten erfolgreichen Proben Anfang des Jahres mussten ja  auch wir überraschend in Lockdown gehen. 

 

Wir versuchten zwar die Zeit mit Online-Stammtischen und Balkonkonzerten zu überbrücken, aber das alles kann natürlich das gemeinsame Proben nicht ersetzen.  Nach den Wochen der musikalischen Gesamtprobenabstinenz ermöglichen die Lockerung der letzten Wochen jetzt wieder etwas mehr Normalität in den Vereinsalltag zu bringen. 

 

Natürlich geht dies noch nicht so wie vor Corona.  So wurde in den letzten Wochen ein Hygienekonzept aufgestellt und mehrfach angepasst (aktuelle Version ist downloadbar über unten stehenden Link) , die nötigen Möglichkeiten geschaffen die Desinfektionsempfehlungen einzuhalten und die vorgeschriebenen Abstände ausgemessen die eingehalten werden müssen, und und und....

 

Auch wenn wir derzeit keine Auftritte spielen können nutzen wir die Zeit um uns bestmöglich auf neue musikalischen und auch außermusikalischen Herausforderungen vorzubereiten.  Wie schnell sich Gewohntes ändern kann hat uns Corona eindrucksvoll vor 

Augen gehalten. Hoffen wir dass die nächsten Änderungen alle zum Positiven sind. 

 

Bis bald

 

Eure 

Blaskapelle Ebersbach 

Download
Download Hygienekonzept
Hygienekonzept_BlaskapelleEbersbach_1706
Adobe Acrobat Dokument 269.6 KB

Blaskapelle Ebersbach ehrt langjährige Mitglieder und Goldabsolventin

An der vergangenen Jahreshauptversammlung am 05. März 2020 ehrte die Blaskapelle Ebersbach mehrere Mitglieder für ihre langjährige aktive Tätigkeit im Verein.

Die Ehrungen wurden vom 1. Vorstand Herrn Alois Albert und der Kreisvorsitzenden des KV Forchheim Frau Claudia Heim durchgeführt.

Geehrt für 10 Jahre aktives Musizieren wurden Manuel Elsinger, Sophie Schmitt, Julian Schmitt und Tobias Wimmelbacher. Für 15 Jahre wurden Jonas Müller und Anna Wagner geehrt.

Eine besondere Freude war es auch 4 Musiker für 35 Jahre aktives Musizieren, also seit Gründung der Blaskapelle, zu ehren. Dies waren Reinhard Elsinger, Reiner Mehl, Werner Wagner und Reinhold Wieseckel.

Abschließend gab es noch für den 1. Vorstand Alois Albert eine besondere Auszeichnung, er wurde für 20 Jahre Tätigkeit im Musikverein geehrt. Sabrina Maier wurde ebenfalls für 10 Jahre Tätigkeit im Musikverein geehrt.

 

Wir gratulieren nochmals herzlich und bedanken uns für eure langjährige Treue zur Musik und euer Engagement im Verein.

 

Bereits im Herbst letzten Jahres legte Julia Wagner erfolgreich die Prüfung für das goldene Leistungsabzeichen des NBMB mit der Klarinette ab. Nach Bronze- und Silberabzeichen ist das Goldabzeichen die höchste Stufe der Leistungsabzeichen. Die Vorbereitung erfolgte in mehreren Wochenendkursen in Neunkirchen. Die Prüfung selbst wurde an der Musikschule in Bad Königshofen abgenommen. Zu dieser außerordentlichen Leistung gratulieren wir herzlich und wünschen Ihr weiterhin viel Freude an der Musik und am gemeinsamen Musizieren! Unser Dank gilt auch ihrem Ausbilder Herrn Alexander Herner für seine wertvolle Arbeit.


Terminänderung!!!


Aussetzung des Proben- und Unterrichtsbetriebes!!!

Auf Grund der aktuellen Lage durch den Corona-Virus haben auch wir uns entschlossen Empfehlungen des NBMB vom 13.Mai zu folgen. Das hat folgende Auswirkungen: 

  • Bis auf weiteres finden bei er Blaskapelle Ebersbach keine Proben statt
  • Das Aktivensessen wird zu gegebener Zeit nachgeholt
  • Der Unterrichtsbetrieb ist ebenfalls bis auf weiteres ausgesetzt. Lehrer und Schüler wurden über geltenden Regelungen informiert. 

Bleibt gesund und nehmt die Maßnahmen ernst. 

 

Eure Blaskapelle Ebersbach

 


Weihnachtsfeier mit Konzert 2019

Erfolgreiche Ausbildung in der Blaskapelle Ebersbach

 

Bei den Prüfungen des Nordbayerischen Musikbundes legte Alexander Batz erfolgreich die Prüfung für das silberne Leistungsabzeichen (D2) ab. Bemerkenswert ist, dass er sowohl mit dem Tenorhorn als auch am Schlagzeug antrat und beide Prüfungen mit Bravour meisterte.

 

Glückwünsche gab es dafür nicht nur von seinen Musikerkollegen aus der Blaskapelle sondern auch von der Kreisvorsitzenden Frau Claudia Heim.

 

Ein großer Dank gilt unserem Ausbilder Herrn Ralf Weippert für seine wertvolle Arbeit.

 

Wir wünschen Dir und allen unseren Musikern weiterhin viel Erfolg und Freude an der Musik!

 

Wer Lust hat bei uns einzusteigen ist jederzeit herzlich willkommen! Egal ob Jung oder Alt, Anfänger, Neu- oder Wiedereinsteiger! Infos über uns und unsere Ausbildung gibt’s unter www.blaskapelle-ebersbach.de oder direkt bei Simone Huber (09134 / 707990) und Reiner Mehl (0175 / 3780829). Wir freuen uns auf Ihren Besuch oder Anruf!

 

Jahreshauptversammlung 2019

Mit der Blaskapelle Ebersbach durch den Advent

0 Kommentare

Tag der Jugend

Jugendarbeit wird nicht nur bei uns groß geschrieben. auch in anderen Vereinen und Institutionen wird hier viel getan.  

Um sich hier der Öffentlichkeit präsentieren zu können veranstaltet der Markt Neunkirchen eine "Tag der Jugend"

 

Bei diesen sind wir natürlich auf vertreten und freuen uns auf deinen Besuch!!!

0 Kommentare

Tag des offenen Dorfes

Am 25.Mai 2017 steht in Ebersbach mal wieder ein Großereignis an.

 

Erstmals ist unser Ort Ausrichter des "Tag des offenen Hofes", einer Veranstaltungsreihe des Bayerischen Bauernverbandes. An 20 Stationen sind neben Musik, kulinarischen Köstlichkeiten auch zahlreiche Infostände und Vorführungen rund um das Ortsleben, der Wirtschaft und vor allem der Landwirtschaft zu sehen.

 

Auch die Blaskapelle Ebersbach wird mit einen Infostand vertreten sein. Informieren sie sich bei unserem Dirigenten Ralf Weippert und seiner Musikoase über die Möglichkeiten ein Instrument zu erlernen und erfahren sie mehr über unseren Verein und unsere Jugendarbeit.

 

Wir freuen uns auf deinen Besuch!!!

 

 

Download
Flyer zum Tag des offenen Dorfes
Tag des offenen Dorfes Ebersbach.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Mehr Infos auf der Facebookseite zum Fest!!!

  


0 Kommentare

Faschingszug Heroldsbach 2017

Auch heuer durften wir wieder den Faschingszug in Heroldsbach anführen. Bei schönsten Wetter und so vielen Gruppen wie noch nie zogen wir durch den Ort.

0 Kommentare

Jubiläumskonzert 2016

Am Sonntag, den 24.4.2016 um 19 Uhr veranstaltet die Blaskapelle Ebersbach im Zehntspeicher Neunkirchen ihr Jubiläumskonzert.


Das Konzert stellt den Abschluss ihrer Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen dar. 

Unter der Leitung ihres Dirigenten Ralf Weippert, präsentieren die Musiker einen Streifzug durch verschiedene Facetten der Blasmusik.

 

Auf Ihr zahlreiches Kommen freuen sich die Musiker und die Vorstandschaft der

Blaskapelle Ebersbach

 

Für das leibliche Wohl sorgt das Team von Norbert Polster

www.polsters-klosterhof.de

 

2 Kommentare

Selau!!!!

Was wäre ein Faschingszug ohne Musik?

Nicht nur aus den Lautsprechern der Wagen, auch die Blasmusik darf da nicht fehlen. 

 

Heute waren wir in Heroldsbach beim mittlerweile 11. Faschingszug zu Gast. Bei Kaiserwetter schlängelte sich der Zug durch die Straßen

 

SELAU!!!!

0 Kommentare

Kinderfasching im GMH

Einladung zum Kinderfasching

Liebe Kindergartenkinder,

Liebe Schulkinder,

Liebe Teenies,

Liebe junge Erwachsene,

Liebe Erwachsene,

Liebe Eltern,

Liebe Großeltern,

 

wir laden euch alle ganz herzlich zu unserem diesjährigem Kinderfasching ein!

 

Wann?        07.02.2016 um 14 Uhr

Wo?             Gemeinschaftshaus Ebersbach

 

Auf euch wartet ein toller Nachmittag mit Spielen (nicht nur für die Kleinen!), Süßigkeiten, selbstgemachte Kuchen und leckerem Kaba/Kaffee!

 

Außerdem wird ein Preis für das schönste Kostüm vergeben – wir sind schon auf eure Verkleidungen gespannt!

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

 

Die Jugendleitung:

 

Vanessa, Anna & Andreas  :-)

0 Kommentare

Faschingsball 2016

0 Kommentare

Kreisversammlung in Ebersbach

Erstmalig fand die jährliche Kreisversammlung des NBMB bei uns in Ebersbach statt.

 

Hierzu erschien folgender Artikel in der NN vom 13.1.2016

 

Und am 14.1. im FT

VON UNSERER MITARBEITERIN Petra Malbrich

Ebersbach - „Trotz der heutigen kommerziellen Überflutung gelingt es den Mitgliedskapellen zusammen mit dem Verband, vielen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen eine echte Alternative für die Freizeit zu bieten“, sagte Kreisvorsitzender Georg Schirner bei der Jahreshauptversammlung des Forchheims Kreisverbands im Musikbund.

Die Zahlen, die Schirner vorlegen konnte, stimmten die Teilnehmer optimistisch – und das, obwohl sich die Zahl der aktiven Mitglieder zum Vorjahr um 15 Mitglieder reduziert hat. Immerhin sind 1703 Musiker in 21 Kapellen aktiv. 48 Prozent von ihnen nicht unter 18 Jahre alt. Bei der Wahl der Musikinstrumente habe sich der Trend verlagert.

Steigende Qualität
Waren vorher Klarinetten, Trompeten und Querflöten die bevorzugten Instrumente, spielen nun wieder mehr Tuba, Tenorhorn und Posaune. „Mit den bisher gemeldeten Schülern aus der musikalischen Früherziehung und den Bläserklassen können wir hoffnungsvoll in die Zukunft schauen“, freut sich der Kreisvorsitzende.

Den Löwenanteil stellen die Altersgruppen der bis Zwölfjährigen mit 394 Musikern, der 13-bis 17-Jährigen mit 417 Musikern, und 476 Musiker der Altersklasse von 18 bis 30 Jahren. Unterstützt werden die Mitgliedskapellen von 5232 fördernden Mitgliedern. „Die kontinuierlich verbesserte Ausbildungs- und Schulungsarbeit zieht sich wie ein roter Faden bis hin zur stetig steigenden musikalischen Qualität der Kapellen“, lobte Schirner.

Das lässt sich nicht zuletzt aus den Ergebnissen der Prüfungen und Leistungsabzeichen erkennen. 54 Teilnehmer aus zwölf Kapellen des Kreisverbandes haben die Prüfung zum D1 Leistungsabzeichen bestanden. Das D2 Leistungsabzeichen, Silber, bekamen 36 Prüflinge angesteckt. Sieben Musiker holten sich das begehrte Goldabzeichen, D3. Das waren drei Musiker aus der Kapelle in Buckenhofen, einer aus Ebersbach, einer aus Eggolsheim, einer aus Heroldsbach und einer aus Obertrubach. Mit ausgezeichneten Erfolgen haben 13 Musiker an den Kammermusikwettbewerben Solo und Duo teilgenommen. „Der erst elfjährige Valentin Vorwerk aus dem Musikverein Heroldsbach wurde in seiner Altersgruppe in St. Ottilien zum Landessieger gekürt“, freute sich Georg Schirner, bevor er die großen Vorteile des Musizierens erläuterte.

„Das Musizieren in kleinen Gruppen, in einer Musikgemeinschaft, kann einen großen Teil dazu beitragen, Kinder und Jugendliche auf ihrem anstrengendem Weg zum Erwachsensein vor emotionalen und gewalttätigen Ausschreitungen zu bewahren, und ihnen in der Musik eine geistige Heimat geben“, betonte Schirner.

Für Schirner gehören intakte Familien und das aktive Musizieren in einem Blasorchester zu den wirksamen Präventivmaßnahmen gegen Gewalttaten und Kriminalität von Jugendlichen. Sein Dank richtete sich deshalb an alle Vorstände, Ausbilder und Dirigenten, die sich mit kontinuierlicher Nachwuchswerbung und einer guten musikalischen Ausbildung für die ihnen anvertrauten Kinder und Jugendliche zusammen mit den Eltern tatkräftig einsetzen.

Nadel in Bronze
Schirner sprach bei der Jahreshauptversammlung auch die erfolgreiche Teilnahme an Wertungsspielen an und erinnerte an das 30. Gründungsfest der Blaskapelle Ebersbach.

Allen finanziellen Förderern dankte Georg Schirner, insbesondere dem Landkreis Forchheim und der Zukunftsstiftung der Sparkasse Forchheim, bevor er seinen stellvertretenden Kreisvorsitzenden Fridolin Hofmann ehren durfte. Die Verdienstnadel in Bronze und eine Urkunde erhielt Hofmann für seine Verdienste um die deutsche Blasmusik und für zehn Jahre Funktionstätigkeit im Kreisverband Forchheim.

0 Kommentare

Alle Jahre wieder ....

.... in der Zeit um Weihnachten beginnt man überall das vergangene Jahr revuepassieren zu lassen.

 

 

Diesen Rückblick können wir gelassen entgegen sehen.  2015 war für uns ein arbeitsreiches, aber in jeder Hinsicht erfolgreiches Jahr. Neben zahlreichen Auftritten, erfolgreichen Leistungsprüfungen usw. stand mit dem 6. Dorffest der Beginn unseres Jubiläumsjahres auf dem Terminplan. Das "6. Dorffest mit 30 Jahre Blaskapelle" wird uns lange in sehr guter Erinnerung bleiben. Ein Fest bei dem uns auch nach längeren Nachdenken nichts wirklich negatives eingefallen ist und das Aufzählen aller freudigen Eindrücke diesen kurzen Rückblick sprengen würde.  

 

Es war einfach gigantisch wie ihr uns unterstützt habt!!!!!!!

 

Unser musikalisches Jahr haben wir dieses Wochenende beendet. Mit den beiden Konzerten im Gemeinschaftshaus Ebersbach und in der Kirche St. Michael in Neunkirchen, an dem uns auch das Nürnberger Christkind besucht hat, verabschieden wir uns in eine kurze aber wohlverdiente Winterpause.

 

Danke an all die vielen fleißigen Händen vor, am und nach dem Fest, den beteiligten Kapellen und Musikgruppen und natürlich an all denen die bei uns an den beiden Tagen zu Gast waren. Danke an all die Freunde und Gönner die uns auch so das ganze Jahr zur Seite gestanden sind.

 

Wir wünschen euch und euren Familien...

 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

 

 

 

 

 

1 Kommentare

Es weihnachtet langsam...

 ...doch bei uns ist die "stille Zeit" noch nicht angebrochen.

 

In der Weihnachtszeit haben wir wieder ein paar Highlights auf dem Programm.

 

Am Samstag den 12.12.15 findet unsere alljährliche Weihnachtsfeier mit Konzert statt. An der wir - wie von uns gewohnt - auch wieder einige musikalische Leckerbissen präsentieren werden.

Hierzu möchten wir alle Mitglieder, Freunde und Gönner natürlich recht herzlich einladen.  Beginn ist 19:30 Uhr im Gemeinschaftshaus Ebersbach.

 

Schon Tags drauf am Sonntag den 13.12.15 gegen 17 Uhr folgt das nächste Highlight.  So wie wir erfahren haben besucht uns (voraussichtlich) während unseres kleinen Konzertes in der Kirche St. Michael in Neunkirchen am Brand wieder mal das Nürnberger Christkind. Der Auftritt in der Kirche wird dadurch nicht nur hörenswert sondern auch sehenswert sein.

Auch dazu sind natürlich alle recht herzlich eingeladen.

 

Wir wünschen allen eine ruhige und beschauliche Adventszeit. Nehmt euch von der Hektik des Alltages eine Auszeit und besucht uns bei unseren Auftritten.

 

Eure  Blaskapelle Ebersbach

 

0 Kommentare